Über mich

flip

(engl. für "umdrehen", "wenden") steht für Perspektivwechsel auf festgefahren geglaubte Situationen, Probleme, Beziehungen oder Lebensumstände. Die tiefenpsychologisch fundierte Methode der Analytischen Intensivberatung ermöglicht uns im gemeinsamen Setting das "Flippen", wodurch Ihnen unbewusste Zusammenhänge, die viele Aspekte Ihres Lebens steuern, bewusst werden.

self

(engl. für "Selbst", "Ich") impliziert, dass es immer um Sie geht. Um Ihre Erlebenswelt, um Ihren Umgang mit sich und anderen, um Ihre Klarheit, Werte, Wünsche, Ängste und Gefühle aller Art. Es geht möglicherweise auch um das (Wieder-) Erkennen Ihres vollen Repertoires und Ihrer Möglichkeiten.

Der berühmte Psychoanalytiker Erich Fromm sagte einst: "Sie können andere erst dann lieben, wenn Sie mit sich selbst allein sein können"

Analytische Intensivberaterin – BSP Berlin (2018)

zertifizierte, dreijährige, tiefenpsychologisch fundierte/s Aufbaustudium & Ausbildung

Wirtschaftspsychologin – BSP Berlin (2017)

mit Schwerpunkten:

Kulturpsychologie & Beratungspsychologie

Internationale Betriebswirtin – Europa Universität Viadriana  (2015)

mit Schwerpunkten:

Organizational Behavior & Management

Selbstständige Selbsterfahrungsanleiterin, Supervisorin & Psychologische Beraterin 

seit 2018

Freiberufliche Dozentin an der BSP Berlin

seit 2016

Wissensmanagerin DB Management Consulting

2015 bis 2018

Soziales Engagement in der Bereitschaftspflege & Erziehungsberatung im Jugendamt Stuttgart

2006 – 2015

flipself

steht insgesamt für die Leichtigkeit und Freiheit, die durch Selbsterkenntnis, Selbstakzeptanz, Selbstsicherheit und ein zunehmend flexibel denkendes und handelndes Selbst entsteht. Je besser man sich selbst kennt, desto zufriedenstellendere Entscheidungen trifft man für sein Leben. Das ist eine sehr einfache Regel. Es bereitet außerdem unglaublich viel Freude und Ruhe sich selbst und die eigenen Umstände auf einer tiefen Ebene kennenzulernen und stillt auch eine in uns angelegte Neugier zu wissen "wo man herkommt".

ich

möchte mich dort einbringen, wo ich gebraucht werde, mit den Angeboten für die ich eine besondere Leidenschaft und Gabe habe, den Fertigkeiten, die ich mir im Zuge meiner Ausbildungen angeeignet habe sowie den Erfahrungen die ich in meinem persönlichen und beruflichen Leben gesammelt habe.
Auf Anfrage arbeite ich sehr gerne auf English oder Ungarisch und reise für einmalige Aufträge an andere Standorte innerhalb Europas. Sollten Sie Anfragen außerhalb der von mir angebotenen Dienstleistungen haben, sprechen Sie mich gerne ebenfalls darauf an.

Meine Expertise

Mitglied des VFP

Der VFP ist der Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater. Als zertifizierte Analytische Intensivberaterin bin ich geprüftes Mitglied des Verbands und stehe in regelmäßigem Austausch mit anderen Psycholog*innen, Psychotherapeut*innen oder Psychologischen Berater*innen.

Ich lege sehr viel Wert darauf, meine Fälle besonders gründlich abzuschließen. Aus diesem Grund nehme ich regelmäßig an Supervisionen und kollegialen Fallberatungen teil und bilde mich in verschiedenen psychologischen Programmen weiter. 

Entspricht DCV Gütekriterien

coachingverband-logo

Als Analytische Intensivberaterin bin ich qualifiziert die Selbsterfahrungen und Supervisionen für die Zertifizierung beim DCV anzuleiten. Der Deutsche Coaching Verband (DCV) hat folgende Zertifizierungsrichtlinien:

 

„Selbsterfahrungsprozess: Ein mindestens 50 Zeitstunden umfassender professioneller Selbsterfahrungsprozess in Form von z.B. Coaching oder Psychotherapie bei einem Coach (DCV) oder einer vergleichbar qualifizierten Person. Davon dürfen maximal 30 Zeitstunden in Gruppenprozessen absolviert worden sein.

Um die Zertifizierung zu erhalten, erbringt der Coach darüber hinaus alle 2 Jahre unaufgefordert den Nachweis über 40 Zeitstunden Weiterbildung oder Supervision. Auf Antrag können über diese Mindeststundenzahl hinaus gehende Stunden auf den jeweils nächsten Gültigkeitszeitraum übertragen werden.“