Routine gleich Selfcare?

Veröffentlicht von Aynur Özkan am

Was haben eigentlich Routinen mit #selfcare zu tun?
Selfcare oder Selbstliebe bedeutet weit mehr als sich selbst zu verwöhnen. Es ist auch harte Arbeit die geistige, seelische und körperliche Gesundheit zu pflegen. Es gehören ständige Weiterbildung, Überwindung, Bewegung, Selbstreflexion, Entschleunigung und viele weitere Themen dazu. Das Foto zeigt genau diese 3 Ebenen 🧗🏼‍♀️
Regelmäßige Routinen helfen dabei ein gesundes und glückliches Leben auf alles drei Ebenen, Körper, Geist und Seele, zu führen. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ 

Hier 2 Fakten zu Routinen:
1. Ihr braucht einen Traum, einen Wunsch, aber mindestens ein langfristiges ZIEL um euch an die Routine auch wirklich zu halten 🏁🏁🏁
2. Habt Geduld, denn es dauert etwa 21 Tage um eine neue Routine zu etablieren, oder eine Gewohnheit aufzugeben 🕒🕕🕘🕛

Besuche uns auf Instagram, Facebook und Meetup.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Navigationsmenü-Eintrag

Navigationsmenü-Einträge