Geheimnisse – was sind ihr Nutzen und ihre Gefahren?
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Ein #Geheimnis ist eine Information, die mindestens einer Person bewusst verschwiegen wird. Erste Geheimnisse entwickelt man mit 4 Jahren und entwickeln durch sie erste Erfahrungen von vertrauen und intimen Freundschaften.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Geheimnisse helfen uns, uns gegenandere abzugrenzen. Sie helfen in der Entwicklung emotional unabhängig zu werden.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Die Bandbreite was wir ändern verschweigen reicht von Gedanken und Vorlieben, Fehlverhalten das uns peinlich ist bis hin zu traumatischen Erlebnissen, die wir am liebsten selbst vergessen würden. Auch Überraschungen gehören dazu 🎁
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Wenn andere uns Geheimnisse erzählen tendieren wir dazu uns Ihnen näher zu fühlen. Allerdings können uns auch Gedanken an fremde Geheimnisse belasten. Unser Gehirn tendiert dazu Sichuan ungelöste Aufgaben zu fokussieren, wozu auch Geheimnisse zählen und daher denken wir oft an sie 🌪
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Die größte Gefahr in Geheimnissen lauert darin keine Tiefe Verbindung mit Menschen eingehen zu können. Es hindert uns daran authentisch zu sein und unserem Grundbedürfnis, uns anderen Menschen gegenüber zu öffnen 🗣
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Fällt euch noch etwas zu Geheimnissen, ihren Gründen und gefahren ein? ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Hilfe für belastende Geheimnisse: sich anonym anvertrauen, Gedanken aufschreiben oder in der psychologischen Beratung alles loswerden und die Gedanken ordnen 🎈

Besuche uns auf InstagramFacebook und Meetup.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Navigationsmenü-Eintrag

Navigationsmenü-Einträge